Archiv Medizin und Forschung

Tumorkranke: sechs Regeln gegen Thrombosen

Das massiv erhöhte Thromboembolierisiko bei Tumorkranken macht besondere Schutzstrategien notwendig. Darf man zum Beispiel bei Hirnmetastasen die...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Myasthenie: Stationäre Reha verordnen!

Patienten mit Myasthenia gravis könnten von einer Rehabilitation erheblich profitieren – tatsächlich bekommen sie aber nur selten eine solche Maßnahme...

mehr

Herpes zoster bedroht Gefäße

Die Gürtelrose als äußerst schmerzhafte Manifestation auf der Haut ist bekannt. Die Varizellenviren attackieren aber auch die Gefäße - besonders bei...

mehr

Hypertonie: Wer profitiert von der renalen Denervation?

Längst nicht jede angeblich therapierefraktäre Hypertonie ist tatsächlich ein Fall für die renale Denervation. Oft finden sich bei genauerer...

mehr

Mit Senf- und Ingwerwickel leichter atmen

Nutzen Sie bei Atemwegsinfektionen auch einmal äußere Anwendungen. Senf- oder Ingwerwickel können die Atmung erleichtern und die Zubereitung ist nicht...

mehr

Neurotoxizität der Chemo mindern

Die Therapie mit einem selektiven Serotonin-Nor­adrenalin-Wiederaufnahmehemmer kann den neurotoxischen Effekt einer Chemotherapie vermindern. Die...

mehr

Malaria-Verdacht – wie viel Diagnostik?

Bei der Malaria ist eine umständliche Erregersuche überflüssig: Hier genügt bis heute in der Regel der altbekannte „dicke Tropfen“. Aber es gibt...

mehr
Infektiologie